Easy Spring Time Tipps

Es ist Frühling geworden und die übliche Müdigkeit übermannt die meisten in dieser Saison. Dies ist zum Glück alles ganz normal. Der Organismus braucht Zeit, nach dem Winter wieder in die Gänge zu kommen und den Körper von angesammelter Kapha-Energie zu reinigen; um Allergien, Heuschnupfen sowie Erkältungen zu vermeiden, habe ich für euch folgende Tipps zusammengestellt:

 
  • Generell sollte im Frühling auf schwere ölige Kost mit zu viel Butter oder Ghee möglichst verzichtet werden. Auch sollte man, besonders am Morgen, den Verzehr von Milchprodukten reduzieren. Wieso nicht die schwer verdauliche Kuhmilch nicht mit Mandelmilch oder Reismilch ersetzen? Auch kalte Getränke und Glacé sind ein «No-Go», weil sie Kapha im besonderen Masse verstärken.

  • Mehr essen: Grüne, bittere, scharfe oder adstringierend (zusammenziehend) wirkende Gemüse, bsp. Cicorino Verde, Spargeln, Kresse, Sprossen, grüne Erbsen, Okras, Rettich, Spinat. Gewürze wie Ingwer, Chilis, Pfeffer, Zimt, Koriander, Kumin und Fenchel sind jetzt ideal.

  • Wer Fleisch isst, sollte weniger rotes Fleisch konsumieren. Huhn oder Kaninchen wären Alternativen.

  • Am Morgen früher aufstehen, idealerweise zwischen 5 Uhr und 6 Uhr. Für mich als Nicht-Morgenmensch unglaublich aber wahr, man steht vor 6 Uhr leichter auf.

  • Führe am Morgen deine ayurvedische Morgenreinigung «Dinacharya» durch: Ich lege dir besonders die Trockenbürsten-Massage vor dem Duschen ans Herzen. Sie wirkt wie ein doppelter Espresso. Übrigens, falls du mehr über die Morgenreinigung erfahren willst, ich führe regelmässig Workshops zu diesem Thema durch. Hier erfährst du mehr.

  • Eine Tramstation früher aussteigen und ins Büro spazieren: vielleicht gibt es einen schönen Weg entlang eines Flusses oder durch einen Park?  

Infos & Quellen u.a. aus Vasant, Lad: Selbstheilung mit Ayurveda

 
AyurvedaIsabelle Stüssi